Eidgenössische Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich EKAH

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen modernen Browser wie z.B. Firefox 3 oder Internet Explorer 8.«-

Beginn Sprachwahl

Beginn Hauptnavigation

Beginn Unternavigation

Beginn Navigator

Startseite  >  Biodiversitätskonventi...  >  Biodiversität: Daten &...  >  2010 Indikatoren  >  6. Gerechter Vorteilsa...

 



Beginn Inhaltsbereich

CBD Schwerpunkt 6:

Sicherstellung eines gerechten Vorteilsausgleichs bei der Nutzung genetischer Ressourcen

Teilziel 10. Gewährleiste eine ausgewogene und gerechte Aufteilung der Vorteile, die sich aus der Nutzung der genetischen Ressourcen ergeben

  • 10.1: Jeglicher Transfer genetischer Ressourcen geschieht in Einklang mit der Konvention über die biologische Vielfalt (CBD), dem Internationalen Vertrag über pflanzengenetische Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft und anderen massgeblichen Abkommen.
  • 10.2: Vorteile aus der kommerziellen Nutzung und anderer Nutzungsarten von genetischen Ressourcen werden mit den Ressourcen liefernden Ländern geteilt.

(Übersetzung nach COP-Beschluss VII/30, Annex II)


Zuletzt aktualisiert am: 15.10.2012






Schweizer Informationssystem Biodiversität (SIB)
info@sib.admin.ch | Haftung, Datenschutz und Copyright
http://www.sib.admin.ch/index.php?id=382