Eidgenössische Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich EKAH

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen modernen Browser wie z.B. Firefox 3 oder Internet Explorer 8.«-

Beginn Sprachwahl

Beginn Hauptnavigation

Beginn Unternavigation

Beginn Navigator

Startseite  >  Biodiversitätskonventi...  >  Weitere Konventionen  >  Absichtserklärung zum ...

 



Beginn Inhaltsbereich

Absichtserklärung zum Schtuz des Seggenrohrsängers

Memorandum of Understanding Concerning Conservation Measures for the Aquatic Warbler (Acrocephalus paludicola)

Abgeschlossen in Minsk 2003, unterzeichnet durch die Schweiz am 22. November 2011

Unter der Bonner Konvention wurde 2003 das Verwaltungsschutzabkommen (MoU) zum Schutz des Seggenrohrsängers beschlossen.
MoU's sind nicht rechtsverbindlich, sondern vielmehr der Ausdruck einer politischen Selbstverpflichtung.

Wichtigster Bestandteil des Abkommens ist der im Anhang festgelegte Aktionsplan. Er fasst Informationen über Verbreitung, Biologie und Schutzstatus zusammen und beschreibt die konkreten Massnahmen zum Schutz und zur Förderung der Art und zur Sicherung und Aufwertung ihrer Lebensräume.
Hauptziel des Aktionsplans ist die Bestandessicherung über das gesamte Verbreitungsgebiet. Mittel- und langfristige Ziele ist eine Ausdehnung der Brutpopulationen auf weitere Gebiete.
Die Vertragsstaaten können auf unterschiedlicher Ebene Massnahmen ergreifen:
1)    Sicherung des Schutzes für die Art und ihre Lebensräume auf gesetzlicher Ebene
2)    Monitoring und Forschung
3)    Öffentlichkeitsarbeit

Textquelle: CMS

Über den Seggenrohrsänger

Der Seggenrohrsänger (Acrocephalus paludicola) ist der seltenste Zugvogel unter Europas Singvögeln und die einzige global gefährdete Singvogelart auf dem europäischen Festland. 

Die kleine Vogelart brütet in mesotrophen Niedermooren, einem speziellen Typ grundwassergespeister seggenreicher Moore, und ähnlich strukturierten Feuchtgebieten. Dieser Lebenraumtyp regelmässig überfluteter Moore ist in Europa sehr selten geworden und der Seggenrohrsänger hat den Grossteil seines urspünglichen Lebensraumes verloren. 

 

Weitere Informationen:  Schweizerische Vogelwarteico_extern

Zuletzt aktualisiert am: 28.10.2015





Schweizer Informationssystem Biodiversität (SIB)
info@sib.admin.ch | Haftung, Datenschutz und Copyright
http://www.sib.admin.ch/index.php?id=748