Eidgenössische Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich EKAH

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen modernen Browser wie z.B. Firefox 3 oder Internet Explorer 8.«-

Beginn Sprachwahl

Beginn Hauptnavigation

Beginn Unternavigation

Beginn Navigator

Startseite  >  Biodiversitätskonventi...  >  Weitere Konventionen  >  Europäische Landschaft...

 



Beginn Inhaltsbereich

Europäische Landschaftskonvention

Die Landschaftskonvention des Europarates will die lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Akteure zur Landschaftsplanung und -aufwertung sowie zum Landschaftsschutz verpflichten. Die Konvention zeichnet sich durch ein neues, umfassendes Landschaftsverständnis aus. Die Landschaft ist der Raum, wie er von seinen Bewohnern und Besuchern wahrgenommen wird. Sie ist das Ergebnis der Einwirkungen von Natur und Mensch und verändert sich im Lauf der Zeit. Somit betrifft die Konvention nicht nur aussergewöhnliche, wilde oder unberührte, sondern auch alltägliche, städtische und beeinträchtigte Landschaften. Die Konvention wirbt für den aktiven, bewussten Umgang mit Landschaft, von der Erhaltung über die Landschaftsplanung und -aufwertung im beeinträchtigten Umfeld bis hin zur nachhaltigen Nutzung.

Die Konvention ist am 1. März 2004 in Kraft getreten. 29 Staaten haben sie bisher ratifiziert, 6 weitere haben unterschrieben, aber (noch) nicht ratifiziert - darunter die Schweiz. Für die Schweiz hat die Konvention daher noch keine formelle Gültigkeit.

Am 2. November 2011 hat der Bundesrat dem Parlament die Botschaft mit dem Antrag zur Genehmigung der Europäischen Landschaftskonvention überwiesen, um die Ratifikation vornehmen zu können.


Zuletzt aktualisiert am: 23.12.2015





Schweizer Informationssystem Biodiversität (SIB)
info@sib.admin.ch | Haftung, Datenschutz und Copyright
http://www.sib.admin.ch/index.php?id=725