Eidgenössische Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich EKAH

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen modernen Browser wie z.B. Firefox 3 oder Internet Explorer 8.«-

Beginn Sprachwahl

Beginn Hauptnavigation

Beginn Unternavigation

Beginn Navigator

Startseite  >  Dokumentation  >  Publikationen Biodiver...  >  2005  >  Der monetäre Erholungs...

 



Beginn Inhaltsbereich

Der monetäre Erholungswert des Waldes

In der vorliegenden Studie wird der monetäre Wert des Schweizer Waldes für Erholungszwecke ermittelt. In den letzten Jahren hat die Bedeutung des Waldes als Erholungsraum stark zugenommen. Walderholung ist in der Schweiz ein öffentliches Gut. Ein bedarfsgerechtes Angebot des öffentlichen Gutes Walderholung erfordert Informationen über die Wertschätzung der Erholungsleistungen des Waldes. Bisher verfügbare Studien gelten in der Regel nur für bestimmte regionale Wälder und deren BesucherInnen und liefern keine auf die ganze Schweiz übertragbaren Resultate. Basierend auf den Daten einer schweizweiten Befragung des Wald-Monitoring soziokulturell (WaMos) wird in der vorliegenden Studie mithilfe des Reisekostenansatzes zum ersten Mal die Wertschätzung der Erholungsleistungen des gesamten Schweizer Waldes für die gesamte Bevölkerung der Schweiz ermittelt. Der resultierende monetäre Erholungsnutzen von gut 10 Mrd CHF pro Jahr entspricht dem Gebrauchswert der Walderholungsnutzen. Allfällige zusätzliche Existenz-, Vermächtnis- oder Optionswerte können mit der Reisekostenmethode nicht bestimmt werden.


Zuletzt aktualisiert am: 17.09.2014






Schweizer Informationssystem Biodiversität (SIB)
info@sib.admin.ch | Haftung, Datenschutz und Copyright
http://www.sib.admin.ch/index.php?id=436