Eidgenössische Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich EKAH

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen modernen Browser wie z.B. Firefox 3 oder Internet Explorer 8.«-

Beginn Sprachwahl

Beginn Hauptnavigation

Beginn Unternavigation

Beginn Navigator

Startseite  >  Dokumentation  >  Publikationen Biodiver...  >  2005  >  Förderung der Eiche

 



Beginn Inhaltsbereich

Förderung der Eiche

Strategie zur Erhaltung eines Natur- und Kulturerbes der Schweiz.

Die Publikation ist der Förderung der Eiche gewidmet. Damit unterstützt sie sowohl die Erhaltung eines Natur- und Kulturerbes im Schweizer Wald, als auch die Nutzung einer nachwachsenden Ressource von höchster Qualität. Als Hauptinitiator dieses Anliegens wirkt der Verein proQuercus, dem Interessierte aus Praxis, Verwaltung und Forschung der Wald- und Holzbranche angehören. Im ersten und zweiten Kapitel der Publikation behandeln Experten in Kurzbeiträgen relevante Themen rund um die Eiche. Auf Grund dieser Grundlagen formuliert proQuercus im dritten Kapitel eine Eichenstrategie, die sowohl ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten der Eichen-Wertschöpfungskette Rechnung trägt. Insbesondere wird die Rolle möglicher Akteure bei der Entwicklung von Förderungsprojekten dargestellt. Den Abschluss der Publikation (Kapitel 4) bilden Fallbeispiele erfolgreich umgesetzter Eichenprojekte.


Zuletzt aktualisiert am: 17.09.2014





Schweizer Informationssystem Biodiversität (SIB)
info@sib.admin.ch | Haftung, Datenschutz und Copyright
http://www.sib.admin.ch/index.php?id=314