Eidgenössische Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich EKAH

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen modernen Browser wie z.B. Firefox 3 oder Internet Explorer 8.«-

Beginn Sprachwahl

Beginn Hauptnavigation

Beginn Unternavigation

Beginn Navigator

Startseite  >  Dokumentation  >  Publikationen Biodiver...  >  2011  >  NO2 ambient concentrat...

 



Beginn Inhaltsbereich

NO2 ambient concentrations in Switzerland

Immissionskarten für Stickstoffdioxid (NO2) wurden für die Schweiz modelliert, basierend auf aktualisierten NOx-Emissionsstatistiken und einer Ausbreitungsrechnung. In der Periode 2005–2015 wird dank beschlossener Reduktionsmassnahmen ein Rückgang der Emissionen um 27% erwartet. Die NO2-Immissionskonzentration folgt diesem Trend mit einer Abnahme der bevölkerungsgewichteten mittleren Immission von 23,2 μg/m³ im Jahr 2005 auf 18,9 μg/m³ bis 2015. Im Jahr 2005 waren 6%–35% der Einwohner einer übermässiger Belastung ausgesetzt. Bis 2015 werden es nur noch 1%–10% sein. Der Grenzwert wird in Stadtzentren und entlang der Autobahnen überschritten.

Diese Publikation ist nur in englischer Sprache erhältlich.


Zuletzt aktualisiert am: 17.09.2014






Schweizer Informationssystem Biodiversität (SIB)
info@sib.admin.ch | Haftung, Datenschutz und Copyright
http://www.sib.admin.ch/index.php?id=728