Eidgenössische Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich EKAH

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen modernen Browser wie z.B. Firefox 3 oder Internet Explorer 8.«-

Beginn Sprachwahl

Beginn Hauptnavigation

Beginn Unternavigation


Beginn Navigator

Startseite  >  Dokumentation  >  Publikationen Biodiver...  >  2015  >  Arten und Lebensräume ...

 



Beginn Inhaltsbereich

Arten und Lebensräume Landwirtschaft – Vielfalt in der Agrarlandschaft erfassen

Die Landwirtschaft ist auf eine intakte Umwelt angewiesen, damit sie nachhaltig produzieren kann. Bienen bestäuben Kulturen und weitere Nutzinsekten bekämpfen Schädlinge. Umgekehrt sind unzählige wildlebende Arten auf Lebensräume in der Agrarlandschaft angewiesen. Die Landwirtschaft hat diese Zusammenhänge erkannt und Massnahmen ergriffen, um die landwirtschaftliche Artenvielfalt zu erhalten und zu fördern.

 

Weitere Informationen zum Monitoringprogramm (www.agroscope.ch): 

Monitoringprogramm „Arten und Lebensräume Landwirtschaft“ - ALL-EMAico_extern


Zuletzt aktualisiert am: 15.09.2015





Schweizer Informationssystem Biodiversität (SIB)
info@sib.admin.ch | Haftung, Datenschutz und Copyright
http://www.sib.admin.ch/index.php?id=909