Eidgenössische Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich EKAH

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen modernen Browser wie z.B. Firefox 3 oder Internet Explorer 8.«-

Beginn Sprachwahl

Beginn Hauptnavigation

Beginn Unternavigation


Beginn Navigator

Startseite  >  Dokumentation  >  Publikationen Biodiver...  >  2015  >  Ergebnisse der Nationa...

 



Beginn Inhaltsbereich

Ergebnisse der Nationalen Bodenbeobachtung (NABO) 1985-2009

Zustand und Veränderungen der anorganischen Schadstoffe und Bodenbegleitparameter

Die Nationale Bodenbeobachtung (NABO) mit ihren 103 Dauerbeobachtungsstandorten, Stoffflussanalysen und Prozessmodellierungen ist ein Referenznetz sowie ein Instrument der Früherkennung und Erfolgskontrolle zum Schutz des Bodens. Im vorliegenden Bericht werden die Resultate aller fünf bisherigen Erhebungen (1985–2009) vorgestellt. Im Zentrum stehen zeitliche Veränderungen bei der Bodenbelastung mit Schwermetallen sowie bei den Gehalten an organischem Kohlenstoff und bei den Nährstoffen Stickstoff, Phosphor und Kalium. 


Zuletzt aktualisiert am: 10.06.2015





Schweizer Informationssystem Biodiversität (SIB)
info@sib.admin.ch | Haftung, Datenschutz und Copyright
http://www.sib.admin.ch/index.php?id=824