Eidgenössische Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich EKAH

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen modernen Browser wie z.B. Firefox 3 oder Internet Explorer 8.«-

Beginn Sprachwahl

Beginn Hauptnavigation

Beginn Unternavigation

Beginn Navigator

Startseite  >  Dokumentation  >  Publikationen Biodiver...  >  2016  >  Critical Loads of Nitr...

 



Beginn Inhaltsbereich

Critical Loads of Nitrogen and their Exceedances

Critical Loads of Nitrogen and their Exceedances

Als Critical Loads werden jene Depositionen oder Einträge von Luftschadstoffen bezeichnet, unterhalb welchen nach dem heutigen Stand des Wissens keine schädlichen Auswirkungen auf empfindliche Rezeptoren der Umwelt auftreten. Im Rahmen der Konvention über weiträumige grenzüberschreitende Luftverunreinigung (UNECE) sind die Critical Loads wichtige Zielgrössen zur Entwicklung von wirkungsorientierten Luftreinhaltestrategien. Critical Loads für Stickstoff wurden in der Schweiz für Wälder und (halb)natürliche Ökosysteme mit zwei von der UNECE vorgeschlagenen Methoden bestimmt und kartiert: die Massenbilanzmethode (SMB) und die empirische Methode. Die Deposition von stickstoffhaltigen Luftschadstoffen wurde für den Zeitraum 1990–2010 in einer hohen räumlichen Auflösung modelliert. Im Jahr 2010 wurden die Critical Loads für Stickstoff bei mehr als 90% der Waldökosysteme und bei rund 70% der (halb)natürlichen Ökosysteme überschritten.


Zuletzt aktualisiert am: 10.04.2017




Download

Critical Loads of Nitrogen and their Exceedances: www.bafu.admin.ch/uw-1642-eico_extern



Schweizer Informationssystem Biodiversität (SIB)
info@sib.admin.ch | Haftung, Datenschutz und Copyright
http://www.sib.admin.ch/index.php?id=937